LONDON


Leitung Gerard Goodrow
8.02.-11.02.2013


KLEVE


Führung Prof. Harald Kunde
15.03.2013


LENS, LILLE, GRAND HORNU


Leitung Prof. Axel Sowa
13.04.-14.04.2013


BRÜSSEL


Führung Prof. Harald Kunde
10.05.2013


AMSTERDAM


Leitung Iva Haendly, Dr. Martin Schmidl
20.7.-21.07.2013


VENEDIG


Leitung: Frau Dr. Brigitte Franzen
02.08.- 05.08.2013


JAPAN


Leitung: Prof. Manfred Speidel und Jürgen Franz
10.11.- 22.11.2013


PARIS


Leitung: Frau Andrea Holzheer
29,11. – 01.12.2013


BERLIN


Leitung: Iva Haendly-Dassen
12.12.- 15.12.2013


Erstklassig! Exkursion Berlin 2013

Zum hundertsten Geburtstag von K. O. Götz haben Freunde des Ludwig Forums für Internationale Kunst und der Mies van der Rohe Haus Verein erstmalig gemeinsam eine Kunst- und Architekturreise nach Berlin gestartet. Galt es doch noch vor dem großen Karlsfest zwei bedeutende Aachener zu würdigen und zu feiern:

K. O. Götz und Ludwig Mies van der Rohe. Mies bedeutendstes Werk in Berlin, die Neue Nationalgalerie, zeigt noch vor der Grundsanierung eine großartige Retrospektive von K. O. Götz.

Froh waren die Exkursionsteilnehmer, dass die DB-Fahrt in der ersten Klasse ohne Mehrkosten möglich war. Wegen des starken Nebels hätten sie, wenn sie geflogen wären, die bewegende Laudatio vom Präsident des Deutschen Bundestags Dr. Norbert Lammert sicherlich verpasst.

Aus gesundheitlichen Gründen konnte K.O. Götz der Eröffnung seiner Ausstellung am 12. Dezember nicht persönlich beiwohnen. Seine Frau Rissa betonte, dass er enge Kontakte zu Mies gepflegt hat. Gerührt waren die Anwesenden von der Videobotschaft des Hundertjährigen. Die Klenkes-Grüße des Jubilars im Öcher-Dialekt an alle Anwesenden hätten auch Mies bestimmt gefallen! Lohnenswert war der Besuch des Untergeschosses der Nationalgalerie mit der gelungenen Neuordnung des Sammlungsbestandes durch Direktor Udo Kittelmann.

Neben dieser Schau beeindruckten auch die Ausstellung Barbara Klemm im Gropius Bau sowie die Präsentation der preisgekrönten Arbeiten junger Künstler im Hamburger Bahnhof und besonders die geräumigen Rieckhallen, bestückt mit Werken aus der Flick-Sammlung.

Nicht gefehlt hat auch die Besichtigung des Bundestags und des Paul-Löbe-Hauses bei strahlendem Wetter.
Ein weiteres Kleinod von Mies van der Rohe hat man sich ebenfalls nicht entgehen lassen: Das Landhaus Lemke in Hohenschönhausen, das letzte von Mies entworfene Wohnhaus in Deutschland vor seiner Emigration in die USA.
Besonders interessant war auch die gewaltige Baustelle des neuen Zentrums für zeitgenössische Kunst auf dem Gelände der ehemaligen KINDL-Brauerei in Neukölln, aus privaten Mitteln finanziert.

Nächstes Jahr sollen die großzügigen Räumlichkeiten der werdenden Kunsthalle fertig gestellt sein.

Dieses Jahr kann Berlin vor allem mit K. O. Götz und Barbara Klemm punkten, aber auch mit der üppigen Weihnachtsbeleuchtung am Ku´damm und Potsdamer Platz .

Aachen, 20.12.2013

Iva Haendly
2. Vorsitzende der Freunde des Ludwig Forums für Internationale Kunst Aachen

Alle Bilder Haendly-Dassen